VDSG   Landesverband Hamburg e.V.

Dr. Tilman Krause, 1. Vorsitzender

 Wir sind Mitglied im Verband Deutscher Schulgeographen

 

 

Aktuell 1

Einladung zur Mitgliederversammlung des VDSG LV Hamburg

 Am 27.März 2018 um 17.15 Uhr findet unsere Mitgliederversammlung im Anschluss an die Besichtigung des Mahnmals St. Nikolai (s. Aktuell 2) statt.

Aktuell 2
Einladung zur Exkursion mit Museumsführung in das Mahnmal St. Nikolai
Am 27.März 2018 um 15.30 Uhr lädt der VDSG zu einer Fahrt auf den Turm St. Nikolai mit anschließender Führung durch die Ausstellung „Gomorrha 1943 - Die Zerstörung Hamburgs im Luftkrieg" ein. Diese Veranstaltung ist kostenlos und steht allen Interessierten offen. Anmeldungen bitte bis 20.März 2018 an TilmanKrause(at)web.de .

Anschließend findet dort die Mitgliederversammlung des VDSG LV Hamburg statt.

Aktuell 3

Der Tagungsband vom 9. Symposium „Migration und Flucht zwischen Klimawandel und Konflikten" ist  erschienen und kann in der Bibliothek des Institus für Geographie für 10 € erworben werden. Studierende erhalten den Band gegen Vorlage einer Semesterbescheinigung für 5 €. 

Der Verband Deutscher Schulgeographen LV Hamburg e.V. möchte interessierten Fachschaften Geographie Hamburger Gymnasien und Stadtteilschulen mit Studienstufe je ein Exemplar kostenlos zukommen lassen.

Fordern Sie bitte ein Exemplar für die Geographie-Fachbibliothek Ihrer Schule formlos per e-Mail vdsg.lvhhverbandmail(at)yahoo.com oder bei Dr. Tilman Krause, Gymnasium Meiendorf, LZ 347/5890, an. Unsere Aktion endet am 31.März 2018.

 

Die Kurzfassung der Vorträge und weitere Informationen zum 9. Symposium Geographie 2016 finden Sie unter diesem Download. Auch die Tagungsbände der vorhergehenden Symposien sind (teilweise) noch erhältlich. 

Aktuell 4

Fortbildungsangebot „Mit Gesteinen im Geographieunterricht arbeiten“

Die Fortbildung Gesteine kennen lernen vermittelt Wege und Möglichkeiten, im Geographieunterricht mit Gesteinen praktisch zu arbeiten, sie dabei systematisch über die Beschreibung zu erfassen, mit ‚Bordmitteln‘ zu analysieren und zu bestimmen.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden selbst – wie später ihre Schülerinnen und Schüler – Gesteinsstrukturen erfassen, beschreiben, zeichnen, Gesteine fotografieren, Gesteine unterscheiden lernen, Gesteine mit der Lupe und unter dem Mikroskop betrachten und die Gesteine soweit wie möglich selbst bestimmen.

Adressaten:
Geographielehrerinnen und -lehrer Sek. I (max. Teilnehmerzahl 15)
Termine:
Dienstag, 20. Februar 2018, 17:00–19:00 Uhr
Samstag, 24. Februar 2018, 10:00–14:30 Uhr
Kursleitung: Wolfgang Fraedrich
Ort: Schülerforschungszentrum Hamburg, Grindelallee 117, 20146 Hamburg
Anmeldung: Per E-Mail an anmeldung(at)sfz-hamburg.de

Aktuell 5

Metropolregion ohne Plan?

Diese Frage sollte in keinem stadtgeographischen Semester unbehandelt bleiben ! Download

Von Jochen Hilbert.

Mit diesem Beitrag möchten wir eine Diskussion zu diesem Thema anregen. Dankenswerterweise hat uns Herr Hilbert seinen persönlichen Beitrag dazu zur Verfügung gestellt. Sie fin den darin viele Hinweise und links zum Thema.

 Aktuell 6

HDG-Symposium in Münster „Auf den/die Geographielehrer/in kommt es an!?“
Lehrerprofessionalität und Lehrerbildung im Fokus von Theorie, Empirie und Praxis

 Einladung und Call for Papers

 Adressaten und organisatorischer Rahmen:
Das Symposium richtet sich an Geographiedidaktiker/innen Fachleiter/innen und Geographielehrkräfte. Darüber hinaus sind Kolleg/innen der übrigen an der Lehrerbildung beteiligten Fächer herzlich willkommen.
Das Symposium findet am 04./05.10.2018 ganztägig in den Räumlichkeiten des Fachbereichs Geowissenschaften statt und wird neben den klassischen Elementen eines Symposiums, wie Keynote-Vorträge, parallele Vortragsslots, Diskussionsgruppen/Workshops und einer moderierten Poster-Session Raum für die HGD-Mitgliederversammlung, ein Nachwuchstreffen, und den Welcome- und Gesellschaftsabend bieten. Nähere Informationen zur Tagung entnehmen Sie bitte der Tagungshomepage, die ab Februar 2018 eingerichtet wird. Die Anmeldung zum Symposium ist ab April möglich.

Aktuell 7

Studienreisen der Auslandsgesellschaft NRW mit Prof. Rutz

GRIECHENLAND
A) die Insel CHIOS als Kontrast zu Athen
15.3 bis 22.3.2018
B) im Zentrum die Hauptstadt ATHEN
22.3 bis 29.3 2018
C) die Insel ÄGINA als Ergänzung zu Athen
28.3. bis 04.4.2018

Den Flyer dazu gibts hier im Download.

Aktuell 8

Bitte werben Sie bei Ihren Schülerinnen und Schülern für die Teilnahme an jugendforscht oder schülerexperimentieren 2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Aktuell 9

Diercke iGeo

Der nationale Wettbewerb „Diercke iGeo“, an dem Schülerinnen und Schüler im Alter von 16 bis 19 Jahren teilnehmen können, findet alle zwei Schuljahre in zwei Stufen statt:

- die Schul- bzw. Landeswettbewerbe im September und

- das Bundesfinale im November in Braunschweig.

Alle Aufgaben sind in englischer Sprache formuliert und sind auch auf Englisch zu beantworten. Es werden eine physisch-geographische und eine humangeographische Kurzklausur sowie ein Wissenstest geschrieben. Dieser Wettbewerb hat sich zum Ziel gesetzt, das Interesse an Geographie und gleichzeitig die Sprachkompetenz der Lernenden zu fördern.

 

Am 17./18. November 2017 fand in der Jugendherberge Braunschweig das Bundesfinale des Geographie-Wettbewerbes „Diercke iGeo“ statt.

Die Landessieger aus zehn Bundesländern und fünf Wildcard-Besitzer des Wettbewerbes „Diercke Wissen“ von 2016 und 2017 nahmen am Finale teil, um die besten Geographieschüler Deutschlands der 16- bis 19-Jährigen zu ermitteln. Diesmal waren drei Mädchen und ein Schüler aus Buc (Frankreich) unter den Teilnehmern.

Der Wettbewerb bestand aus zwei Kurzklausuren von jeweils 45 Minuten und einem Multi-Media-Test. Die Klausuren und der Test wurden ausnahmslos in englischer Sprache geschrieben.

Nach zwei Wettkampftagen stand dann das Ergebnis fest. Die vier Besten haben nun die Möglichkeit, im Team Germany an der Internationalen Geographieolympiade „iGeo“ im Sommer 2018 in Quebec (Kanada) teilzunehmen.

Die ersten vier Plätze belegten:

  • 1. Platz: Kenneth Murai von Bünau (Thüringen)

  • 2. Platz: Kilian Kober (Sachsen)

  • 3. Platz: Maximilian Muck (Sachsen)

  • 4. Platz: Antonia Rappert (Nordrhein-Westfalen)

 

Dr. Wolfgang Gerber

2. Vorsitzender des VDSG (Bundesverband)

Teamchef bei der iGeo 2018 

Für weitere Informationen: Diercke iGeo Flyer Download

Diercke iGeo 2017 Download

Aktuell 10

Der Wettbewerb GEO INNOVATIV für neue Unterrichtsideen wurde wieder vom Klett-Verlag ausgeschrieben. Er richtet sich an Junglehrer/Innen (bis 5 Jahre im Dienst) und Referendare/Innen.

 

 Geographie in der Schule (GidS)

Unsere Verbandszeitschrift „Geographie in der Schule" wird von den Landesverbänden Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein gemeinsam herausgegeben und an unsere Mitglieder kostenlos versandt.

Für Anregungen und Beiträge sind wir dankbar. Nutzen Sie unser Kontaktformular !